Back on Track Winterreithandschuhe im Test

Bild1

Ich bin ja hartgesottener Outdoor-Reiter. Kein Wetter ist zu schlecht, man muss sich nur richtig anziehen… Ne Frostbeule bin ich trotzdem. Da behelfe ich mir im Winter mit Zwiebellook und verschiedenen Materialien, die extra dafür geeignet sind. Mein Standard Outfit besteht aus einer Softshell-Reithose, Merino-Wollsocken, langärmligem Merino-Woll-Unterhemd und Teddyfleecejacke. Zusätzlich kommen dann noch diverse Schichten drunter, drüber und dazwischen. Je nachdem, wie die Wetterlage grade tatsächlich ist.

Das Problem waren bisher immer die Hände. Ich bin eigentlich großer Fan von Röckl, wenn es um Reithandschuhe geht, allerdings sind sowohl die Winter-Grip als auch die Polartec bei mir bisher zwar nicht restlos durchgefallen, aber richtig glücklich war ich damit auch nicht.
Die Wintergrip sind zwar recht wind- und wasserabweisend, haben dafür aber kaum Wärmehaltung. Die Polartec halten warm, sind dafür aber bei Wind und Nässe nicht zu gebrauchen und mit 4 Zügeln in den Händen auch eher unpraktisch…

Nach langer Recherche hab ich mich dann entschieden, mal etwas tiefer in die Tasche zu greifen und das vielseits hochgelobte Back on Track Material an mir selbst zu testen. Das Pferd besitzt bereits den Rückenwärmer und damit sind wir sehr zufrieden.

Ich habe also etwas hin und her gesucht und die Handschuhe schließlich für 59,90€ inkl. Versand bei dem Onlinehändler mit dem großen E bestellt. Aufgrund einer Empfehlung habe ich sie eine Nr. größer bestellt als meine Röckl bisher waren (8,5 statt 7,5). Ich muss sagen, eine halbe Nr. größer hätte wohl auch gereicht.

So, nun zum Test. Gestrige Wetterbedingungen: Um null Grad, etwas Wind, etwas Feuchtigkeit (Luftfeuchtigkeit und auch ein paar Tröpfchen von oben). Ich habe zum putzen und vorbereiten des Pferdes meine dicken Wollhandschuhe anbehalten, da ich gelesen habe, die Finger sollten warm sein vor der Nutzung der BoT Handschuhe, da diese Keramikfasern nur die vorhandene Wärme aufnehmen und halten/zurückgeben. Hab also dann mit warmen Händen die BoT Handschuhe angezogen und bin los geritten.

Zunächst hatte ich das Gefühl, ich hätte einen ordentlichen Fehlkauf getätigt. Der Grip an den Zügeln ist sehr gut, Wind konnte ich auch keinen durch das Material merken, aber nach kurzer Zeit kühlten meine Hände aus.

Ich dachte mir, das kann aber jetzt nicht angehen. Hab dann gezielt die Hände gewärmt durch aneinander reiben und bewegen. Und siehe da, es funktioniert. 🙂 Meine Finger wurden wieder warm, das Kribbeln ging weg und sie blieben warm bis ich nach einer guten Stunde wieder daheim ankam. Alles in allem also ein gelungener Test.

Update: 2. Testlauf.

Witterungsbedingung nasskalte 2 Grad, gefühlt eher -5. Selbst nach 1,5 Stunden hauptsächlich Schritt im Gelände und dauerndem Nieseln von oben, waren meine Hände trocken und warm. 🙂

Weiteres Update:

Hatte mir nun extra zwei Tage freigenommen, um bei herrlichem Winterwetter, weitere Testläufe zu starten. Wir hatten von -2 bis -8 Grad alles dabei. Am Wochenende recht viel Schnee, Montag und Dienstag sonnig, aber klirrend kalt. Bin weiterhin mit den Handschuhen sehr zufrieden. Mit einer Einschränkung: Sie sind wirklich zu groß. Dadurch bilden sich leider Kältebrücken, die zwar schnell zu beheben sind durch gezieltes bewegen und wodurch dann die Finger auch wieder einige Zeit warm bleiben, aber top Ergebnisse erzielt man vermutlich nur mit der genau passenden Größe. Ich werde mal zusehen, ob ich da noch etwas nachhelfen kann. 🙂

Finales Update/Fazit:

Konnte über Kulanz des Ebay-Anbieters die Handschuhe umtauschen in eine halbe Nummer kleiner. DAS macht den entscheidenden Unterschied. Es können sich so nun keine Kältebrücken mehr bilden, die Hände sind warm und bleiben es auch. 🙂

Ich werde die Handschuhe den restlichen Winter nun weiter in Gebrauch testen und dann noch einmal ein Urteil zur Haltbarkeit abgeben. Bis dahin kann ich die Handschuhe so nun erst einmal uneingeschränkt empfehlen.

Liebe Grüße,
Eure Offenstalltussi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.